Kasachstan: Serikzhan Bilash frei, aber zum Schweigen verdammt

Bitter Winter, 19.08.2019

Der Aktivist, der die „Transformation-durch Bildung-Lager“ in Xinjiang anprangerte, ist frei – jedoch unter der Bedingung seine öffentlichen Kampagnen gegen die KPCh einzustellen.

Massimo Introvigne

Weiterlesen →

„Bitte rettet meinen Mann!“: Serikzhan Bilash in Lebensgefahr

Bitter Winter, 13.08.2019

Die Frau des inhaftierten kasachischen Anti-KPCh-Aktivisten fleht die internationale Gemeinschaft an, ihren Ehemann zu retten. Sie erklärt, dass die Gefahr besteht, dass er heimlich nach China deportiert wird und dort verschwindet.

Leila Adilzhan

Mein Name ist Leila Adilzhan. Ich bin die Ehefrau von Serikzhan Bilash und die Mutter seiner beiden Kinder. Ich weiß, dass die Leser von Bitter Winter mit dem Fall von Serikzhan Bilash vertraut sind. Er ist ein bekannter kasachischer Menschenrechtsaktivist, der festgenommen wurde, weil er die Wahrheit gesagt und die grauenvollen Zustände in den Transformation-durch Bildung-Lagern in Xinjiang angeprangert hat. Dort werden neben Uiguren und anderen Muslimen auch Zehntausende ethnischer Kasachen von der KPCh festgehalten.

Weiterlesen →

US-Behörden kaufen nicht mehr bei Huawei, ZTE, Hikvision

heise online, 07.08.2019

US-Bundesbehörden ist es ab kommender Woche untersagt, bei bestimmten chinesischen Firmen einzukaufen. In einem Jahr gilt das auch für Auftragnehmer.

Daniel AJ Sokolov

Weiterlesen →

Bundestagsabgeordnete stellen sich gegen chinesische Forderungen

Handelsblatt, 07.08.2019

China verweigert einer Abgeordneten die Einreise. Der Digitalausschuss will aber nicht auf Pekings Forderungen eingehen und lässt dadurch wohl die Reise platzen.

Dana Heide

Weiterlesen →

Pence droht China wegen Umerziehungslager für Muslime mit Sanktionen

Investing.com, 06.08.2019

REUTERS/ Khaled Desouki

Handelsberater Navarro fordert weitere Zinssenkungen, während Vize-Präsident Pence hochrangige Regierungsbeamte aus der Provinz Xinjiang sanktionieren will.

Investing.com

Weiterlesen →

Chinas beunruhigendes Zukunftsmodell: Wenn Technologien zu Feinden der Demokratie werden

Neue Züricher Zeitung, 06.08.2019

China zeigt, was mit Überwachungstechnologie möglich ist. Es liefert autoritären Staaten nicht nur die Ausrüstung, sondern auch Inspiration. Das fordert Demokratien weltweit heraus.

Judith Kormann

Weiterlesen →

Deutsch-chinesisches Verhältnis: Unerwünschte Person

Süddeutsche Zeitung, 04.08.2019

Die grüne Abgeordnete Margarete Bause setzt sich schon lange für die Rechte der unterdrückten Uiguren ein. Darum will China nun einen Ausschuss des Bundestags nicht ins Land lassen – solange sie dabei ist.

Constanze von Bullion
Weiterlesen →

Menschenrechtsausschuss des Bundestags: Kritik an China für Einreiseverbot

Deutschlandfunk, 05.08.2019

Die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses des Bundestags, Jensen, hat China dafür kritisiert, dem Gremium die Einreise zu verweigern.

Deutschlandfunk

Weiterlesen →

Zuerst behauptete Peking, die Lager in Xinjiang gebe es nicht. Jetzt heisst es, die Insassen dürften nach Hause

Neue Züricher Zeitung, 31.07.2019

Die Umerziehungslager in Xinjiang – die Peking offiziell als Berufsbildungszentren bezeichnet – sollen sich leeren. Doch die offiziellen Angaben stossen bei Experten auf Misstrauen.

Patrick Zoll

Weiterlesen →

Wie China Uiguren unterdrückt: Erst Lager, dann Zwangsarbeit

Spiegel Online, 30.07.2019

REUTERS/Thomas Peter

Chinas Regierung will fast alle Insassen aus umstrittenen Lagern in der Provinz Xinjiang entlassen haben. Doch viele Betroffene bleiben offenbar unfrei – als Zwangsarbeiter.

Vanessa Steinmetz

Weiterlesen →