Die Präsidentin

Rebiya Kadeer-WUC President

Rebiya Kadeer-WUC President

Frau Rebiya Kadeer ist die bekannteste Verfechterin der Menschenrechte und die Führerin des Uigurischen Volkes. Sie ist 60 Jahre und Mutter von elf Kindern. Sie schaffte es von einer einfachen Wäscherin zur erfolgreichen Unternehmerin eines Millionenunternehmens. Wegen ihres Eintretens für die Anliegen der Uiguren verbrachte sie 6 Jahre in chinesischer Gefangenschaft. Vor ihrer Verhaftung im Jahr 1999 war sie eine sehr bekannte Uigurische Geschäftsfrau und an siebter Stelle der wohlhabendsten chinesischen Unternehmerinnen.

Frau Kadeer ist eine fürsorgliche Mutter, menschenfreundlich und politisch aktiv. Sie gründete und leitete ein Multimillionendollar Handelsunternehmen und Kaufhaus in Urumchi, Hauptstadt  der Xinjiang Autonomen Region (frühe Ostturkestan). Sie engagierte sich, um hilfsbedürftigen Uiguren insbesondere Frauen und Kindern zu helfen. Um Kinder aus armen uigurischen Familien zu unterrichten, eröffnete sie in ihrem Warenhaus kostenlose Schulklassen. Sie gründete die Bewegung „Tausend Mütter“ im Jahr 1997 und ermutigte uigurische Frauen selbstständig zu werden. Ihre sozialen Anstrengungen wurden zunächst von der chinesischen Regierung gelobt. Sie wurde im Jahr 1992 als Mitglied des Nationalen Volkskongress Rates berufen und war 1995 Mitglied der chinesischen Delegation zu dem 4. Weltkongress der Frauen der Vereinigten Nationen (UN).

Weiterlesen →