• AMNESTY: PEKING SOLL UIGUREN-LAGER ZUGEBEN ...Weiterlesen

  • CHINA IGNORIERT FRAGEN ZU RECHTSWIDRIG ABGESCHOBENEM UIGUREN ...Weiterlesen

  • HRW: CHINA FÜR UIGUREN-UNTERDRÜCKUNG STRAFEN ...Weiterlesen

  • POLITISCHE UMERZIEHUNGSLAGER IN XINJIANG ...Weiterlesen

  • Weltkongress der Uiguren ist teilweise auf öffentliche Spenden angewiesen um seine Interessen zu vertreten. Dies ist aber nur mit Ihrem Beitrag möglich. Helfen Sie mit um unsere Bemühungen zu unterstützen und Uigurische Menschenrechtsanliegen mit der internationalen Gemeinschaft anzusprechen. ...Weiterlesen

  • UIGUREN IN CHINA: KONTROLLE UND UMERZIEHUNG ...Weiterlesen

Willkommen beim Weltkongress der Uiguren
Der Weltkongress der Uiguren ist bestrebt Demokratie, Menschenrechte und Freiheit für das uigurische Volk zu fördern. Mithilfe friedlicher, gewaltfreier und demokratischer Mittel trägt der Kongress zu  einer selbstbestimmten Zukunft für das uigurische Volk bei.
Wer Sind Die Uiguren?
Die Uiguren (auch Uyghuren, Uighuren) gehören ethnisch und kulturell zu den Turkvölkern, Sie leben in einer heute als Ostturkestan bekannten Region Zentralasiens. Die Uiguren praktizieren eine moderate Form des Islam und führen einen überwiegend säkularen Lebensstil. Schätzungsweise leben an die 20 Millionen Uiguren in Ostturkestan und im Ausland obwohl chinesische Quellen von 11,2 Millionen sprechen.
Wo Liegt Ost Turkestan?
Gelegen im Herzen Asiens und an der legendären Seidenstraße, ist Ostturkestan die historische Heimat der turksprachigen Uiguren und anderer zentralasiatischer Völker. Das Land ist seit 1949 von China besetzt. Ostturkestan hat gemeinsame Grenzen mit neun Ländern – der Mongolei, Russland, Kasachstan, Kirgistan, Afghanistan, Pakistan, Indien, Tibet und China.
Was ist der Uigurische Konflikt?
Jahrzehntelange Unterdrückung und die gezielte Zurückdrängung jahrhundertealter Tradition, Kultur und Religion durch die chinesische Regierung bedroht die Existenz des uigurischen Volkes. Verletzungen der Menschenrechte, wie die Verfolgung aus religiösen und kulturellen Gründen, sowie willkürliche Verhaftungen treten in den letzten Jahren vermehrt auf. Auch friedlicher Widerstand wird unterdrückt.
1595054875216

Refugees & Asylum Seekers

crhohn0w8aayrid

Enforced Disappearances

Ilham Tohti

The Case of Ilham Tohti

2008_un_humanrightscouncil

UN Treaty Bodies